top of page

Ackerschachtelhalm

Oder wie nennst du diese Pflanze? Chatzeschwanz oder eher Zinnchruut?

Sie hat im laufe der Zeit jedenfalls einige Namen erhalten.


Zinnkraut wohl, weil sie früher zum Reinigen des Zinngeschirrs eingesetzt wurde. Da Ackerschachtelhalm sehr viel Kieselsäure ist er eine grosse Hilfe für unser "Gerüst". Er fördert den Aufbau und schenkt Stabilität für unser Bindegewebe, Zähne, Nägel und Knochen. Schau in dir an, die Signatur zeigt uns auch schon, in welche Richtung die Wirkkraft geht.

Aber Achtung, nicht verwechseln mit dem Sumpfschachtelhalm. Gerne zeige ich dir noch weitere Merkmale von dieser wertvollen Pflanze.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page